Volkstrauertag – Übersicht Verbandsgemeinde Göllheim

Am Sonntag, den 14. November 2021 gedenken wir der Opfer der beiden Weltkriege und der Zeiten der Gewaltherrschaft.

Die aktuelle Corona-Verordnung ist zu beachten d.h. es ist auf die Warnstufe zu achten. In jedem Falle sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Die Gedenkstunden finden wie folgt statt:

Albisheim: 10.00 Uhr Gottesdienst in der Peterskirche Pfarrer Martin Theobald                            Im Anschluss: Ansprache Ortsbürgermeister Ronald Zelt
Am Ehrenmal: Kranzniederlegung der Ortsgemeinde und des VdK

Bubenheim: 14.00 Uhr, Gedenkstunde am Ehrenmal auf dem Friedhof
Programm: Gesangverein Bubenheim
Ansprache
Kranzniederlegung der Ortsgemeinde

Dreisen: 10.15 Uhr Gottesdienst in der Prot. Kirche
11.00 Uhr Gedenkstunde an der Denkmalanlage bei der Prot. Kirche                                    unter Mitwirkung der Vereine

Göllheim: 11.15 Uhr, Gedenkstunde am Ehrenmal
Gemeinde Göllheim unter Mitwirkung der Kirchengemeinden, des VdK und des Musikvereins.

Ottersheim: 11.15 Uhr, Gedenkstunde am Ehrenmal auf dem Friedhof
Programm: Totengedenken vor dem Ehrenmal
Gebet
Kranzniederlegung durch den Ortsbürgermeister und den Pfarrer

Rüssingen: 10.00 Uhr, Gedenkfeier in der Prot. Kirche mit anschließender Kranzniederlegung am Denkmal

Standenbühl: 11.00 Uhr, Gedenkstunde mit Kranzniederlegung auf dem Friedhof

Weitersweiler: 10.00 Uhr, Gedenkfeier am Ehrenmal auf dem Friedhof
Programm:  Musikclub Fidelio Dreisen
Ansprache des Ortsbürgermeisters
Gedichtvortrag
Musikclub Fidelio Dreisen
Kranzniederlegungen
Musikclub Fidelio Dreisen

Einselthum, Zellertal (Ortsteile Harxheim, Zell und Niefernheim) (Mölsheim, Wachenheim):
9.30 Uhr „Ehrenmal am Schwarzen Herrgott“
An diesem zentralen Ort des Gedenkens im Zellertal begehen daher auch in diesem Jahr, stellvertretend für die Bürger/-innen aus den Gemeinden im pfälzischen und rheinhessischen Teil des Zellertals, zwei kommunale Vertreter/-innen unterstützt durch kirchliche Vertreter, die gemeinsame Erinnerung mit einer Kranzniederlegung und Gebet.

 

Autor: Julia Maurer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.goellheim-aktuell.de