LEADER Förderung ermöglicht authentischere Gestaltung des Keltendorfs in Steinbach am Donnersberg

Im Rahmen der „Ehrenamtlichen Bürgerprojekte“ des EU-Förderprogramms LEADER konnte durch die Herstellung keltisch anmutender Gewänder ein einheitliches Erscheinungsbild der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Keltendorf am Donnersberg geschaffen werden, um das Freilichtmuseum authentischer zu gestalten. Es wurden Tuniken aus reiner Leine produziert, welche eine größtmögliche Annäherung an das historische Vorbild anstreben. Die Besucher können sich auf die Spuren des Volkes begeben, das vor über 2000 Jahren am Donnersberg gelebt hat. Als Vorbild für die Anlage in Steinbach dienten die Grundrisse einer keltischen Siedlung, die bei Germersheim entdeckt wurde. Neben fachkundigen Führungen gibt es handwerkliche Mitmachangebote, bei denen nicht nur Kinder ihre Kreativität und Geschicklichkeit erproben können.

Informationen zum Keltendorf am Donnersberg unter Tel. 06352-1712, touristik@donnersberg.de, wwww.keltendorf-steinbach.de

Autor: Julia Maurer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.goellheim-aktuell.de