Das Erlebnis-Bienenwunder: Klasse 4b der Grundschule Zellertal-Schule gewinnt Bienen-Erlebnis-Set

Eine bienenfreundliche Umwelt beginnt schon in den Köpfen unserer kleinsten Mitmenschen. Mithilfe des interaktiven Sets „Erlebnis Bienenwunder“ erhalten Kinder spielerisch Einblicke in die faszinierende Welt der Bienen. Melliferas Initiative Bienen machen Schule konzipierte und gestaltete das Set, unterstützt vom Haushaltswarenhersteller OXO. In dem gemeinsam ausgerufenen Schüler-Kreativwettbewerb „Bienenwunder“ wurden Grundschulen und soziale Einrichtungen vom 06. September bis 21. November aufgerufen, sich mit kreativen Ideen rund um die Biene um die Sets zu bewerben. Die Klasse 4b der Zellertal-Schule nahm am Wettbewerb teil und gehört zu den glücklichen Gewinnern eines Sets.

Insgesamt 134 Grundschulen und soziale Einrichtungen aus ganz Deutschland haben Geschichten, Gedichte, Witze, Podcasts und Lieder eingesendet, um eines der insgesamt 100 ausgelobten Erlebnis-Sets zu gewinnen.

„Ich freue mich sehr, dass die Kinder genauso begeistert von der Welt der Bienen sind wie ich und mit so viel Freude an ihrem Gedicht gearbeitet haben. Sie sind wirklich sehr stolz auf ihren Beitrag und freuen sich sehr in Zukunft mit dem Erlebnis Bienenwunder-Set arbeiten zu dürfen und so noch mehr über die faszinierende Welt der Bienen zu erfahren.“ S. Schappert – Klassenleitung 4b

„Die Bienen“ – Gedicht der Klasse 4b Grundschule Zellertal-Schule

 

Die pädagogisch ausgerichtete Initiative Bienen machen Schule des Vereins Mellifera e. V. möchte die Faszination für Bienen und andere bestäubende Insekten zu den jüngsten Mitgliedern unserer Gesellschaft tragen und hat dafür das „Erlebnis Bienenwunder“ geschaffen. Die Honig-Biene ist dabei für die Kinder der Bezugspunkt, welcher sie in Umweltbeziehungen blicken, eine emotionale Bindung zu Insekten aufbauen und mit deren Hilfe sich die Natur als Ganzes betrachten lässt. Rein praktisch geschieht dies unter anderem mit dem Einsatz von Fingerpuppen, Facettenaugen, Bastel-Projekten, Bienenprodukten und einer maßstabsgetreuen Nachbildung eines echten Bienenhauses – einer so genannten Beute. Zahlreiche weitere Materialien, von Wachsmalstiften, Honig-Gläsern bis hin zu Knete, laden zum Spielen, Basteln und Entdecken ein.

„Wir freuen uns sehr über die vielen kreativen Einsendungen der Kinder. Viele haben sich schon eingehend mit der Biene und ihrer so wichtigen Rolle für die Natur und uns Menschen auseinandergesetzt“, sagt Kit Ha, Marketing Director EMEA bei Helen of Troy. „Wir wünschen den Kindern viel Spaß beim weiteren Bienen-Forschen mit dem Erlebnis Bienenwunder-Set und sind dankbar, dieses Schulprojekt von Mellifera durch unsere Partnerschaft von OXO mit ‚1% for the Planet‘ unterstützen zu können.“

Umwelt- und Insektenschutz sind als Themen aktueller denn je. In vielen Bereichen unseres alltäglichen Lebens begegnen sie uns und gewinnen zunehmend an Relevanz. Denn ohne die Biene wäre unser Leben in all seiner Fülle gar nicht möglich – auf jeden dritten Bissen unseres Essens müssten wir ohne sie verzichten. Um diese wichtige Bedeutung der Bienen und anderen bestäubenden Insekten Kindern im bereits im Kita- und Grundschulalter zu vermitteln, setzt das Erlebnis-Bienenwunder auf einen spielerischen und leicht verständlichen Ansatz.

„Mit unserem Erlebnis Bienenwunder geben wir Kindern die Möglichkeit, mit allen Sinnen in die geheimnisvolle Welt der Bienen einzutauchen. Dadurch können Sie die Liebe zur Natur entdecken. Das ist für uns ein ganz wichtiges Anliegen.“ sagt Michael Slaby, Vorstand von Mellifera e. V.

Bei Interesse am Erlebnis Bienenwunder können sie sich gerne an Bienen machen Schule wenden (mail@bienen-schule.de).

, , ,

Autor: Julia Maurer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.goellheim-aktuell.de