Weitersweiler: Weihnachtsgrüße von Ortsbürgermeister Thomas Busch

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aller Augen sind bereits auf die kommenden Feiertage gerichtet, auf das Fest im Familien oder Freundeskreis, auf ein paar Tage Entspannung und Besinnlichkeit. Die Hektik der Vorweihnachtszeit legt sich langsam und wir haben wieder ein Ohr für die alten und eigentlich ganz aktuellen Botschaften dieses Festes. Auch fragen wir uns in dieser Zeit zwischen den Jahren, was das alte Jahr gebracht hat und was das neue bringen wird, für uns ganz persönlich und unsere Familie, aber auch für unsere Gemeinde, in der wir leben.

Vielen Menschen brachte das Jahr 2019 Glück, aber leider nicht allen. Versuchen wir deshalb, den Menschen zur Seite zu stehen, die nicht auf der Sonnenseite standen oder stehen. Helfen wir ihnen wieder positiv in die Zukunft zu schauen. Ob wir ihnen Hilfe in Form einer Spende, unserer Anwesenheit, einem Gedanken oder einer Tat zukommen lassen, ist zweitrangig. Allein schon der Wille für andere, für unsere Mitmenschen da zu sein, und ihnen helfen zu wollen, zählt.

In unserer schönen Gemeinde gibt es viele Menschen die sich für andere und unser Gemeinwesen einsetzen und engagieren. Ihnen möchte ich von Herzen Dank sagen.

Sie engagieren sich in Vereinen, Gruppierungen, sozialen und anderen Bereichen für ihre Mitmenschen und sorgen damit für ein lebenswertes und liebenswertes Weitersweiler. Auch den Mitgliedern des Gemeinderats danke ich herzlich. Mit guten Ideen und dem Blick für das Machbare wurde mit großem Engagement an der Zukunft unserer Gemeinde gearbeitet und diese weiterentwickelt. Und dies war in diesem Jahr nicht immer einfach.

„Was die Zukunft betrifft,
so ist deine Aufgabe nicht,
sie vorauszusehen,
sondern sie zu ermöglichen.“

Diese Weisheit von Antoine De Saint-Exupéry sollten wir uns zu eigen machen. Denn wichtig für das kommende Jahr wird sein, dass wir die Zukunft nicht voraussehen, sondern sie gemeinsam ermöglichen. Und unter gemeinsam verstehe ich Bürger, Gemeinderat und Gemeindeverwaltung.

Vergessen und übersehen wir bei der Selbstbetrachtung und in der Hektik unseres Tuns aber nicht das Wesentlichste, nämlich Zeit zu haben.

Nicht nur für uns selbst, sondern insbesondere für Familie, Freunde und Kollegen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen auch im Namen des Gemeinderats ein gesegnetes Weihnachtsfest, sowie ein glückliches,

erfolgreiches und insbesondere gesundes Jahr 2020.

Thomas Busch
Ortsbürgermeister