„Unsere Kinder sind mit Abstand die Besten!“

„Unsere Kinder sind mit Abstand die Besten“,

so lautete das diesjährige Motto zum Abschied der Friedrich Fröbel Kinder & deren Eltern in Göllheim.

Mit dem „eingeschränkten Regelbetrieb“ kamen die angehenden Schulkinder in der Einrichtung noch vor der Einschulung wieder zusammen und konnten sich die vergangenen Wochen auf das Ende der Kita-Zeit besinnen.

In Vorbereitung auf den Schulweg übten sich die Kinder in den wichtigen Regeln der Verkehrserziehung und hatten ebenfalls sehr viel Spaß beim gemeinsamen Spiel in der Gruppe. Als Überraschung hatten die Erzieherinnen zum Abschluss eine Schatzsuche vorbereitet, bei der die Kinder zusammen nach dem „Schatz“ suchen mussten.

Leider war aufgrund der Corona Zeit in diesem Jahr eine Übernachtung mit allen Kindern, die vor dem Schuleintritt stehen, mit anschließender Abschiedsfeier nicht möglich.

Dennoch ließen es sich eine Vielzahl an Eltern nicht nehmen eine kleine

Zeremonie durchzuführen und den Erzieher*innen der Kita Dank zu sagen. Eine schöne Erinnerung an alle Kinder ist ein Teppich mit „Füßen“ und den entsprechenden Namen der Kinder, sowie eine Collage mit „Mundschutzbildern“ der Kinder. Beide Gaben werden in der Kita einen schönen Platz finden.

Im Freigelände mit entsprechendem Abstand und Mundschutz und mit allen anwesenden Eltern über den Zaun hinweg, fand die außergewöhnliche Verabschiedungsfeier statt.

Mit einem gemeinsamen Lied, das die Vorfreude auf die Schulzeit zeigt, hatten die Kinder ihren Spaß.

So manche Tränen flossen auf beiden Seiten, denn manche Kinder waren zum Teil auch schon einjährig in der Kindertagesstätte und haben daher eine lange Zeit mit den Erzieher*innen verbracht.

So ging nun diesjährig eine Ära unter sehr besonderen Bedingungen zu Ende. Es bleibt der Wunsch den Kindern und Ihren Eltern bei bester Gesundheit einen guten Start in der Schule zu wünschen.

, ,