Titelverteidigung und „Heimsieg“

Nordpfalz Open Tennisturnier

Am 22. und 23. September flog wieder die gelbe Filzkugel auf den Plätzen des Tennisclubs Göllheim. In vier Konkurenzen der Kategorien Damen und Herren sowie der Alterklasse Herren 50 kämpften Spielerinnen und Spieler aus verschiedenen Vereinen in Rheinland-Pfalz und Hessen um Siege und Leistungsklassenpunkte.

Nicht nur Tradition im Turnierkalender, sondern auch bei einigen Spielern, die gerne immer wieder kommen, sind die Nordpfalz Open zum Ende der Freiluftsaison fest eingeplant.

Ausgeglichene und attraktive Spiele waren in allen Konkurrenzen an beiden Turniertagen auf der Tagesordnung. Im Feld der Herren LK 7-15 verteidigte David Faul vom TC Kirchheimbolanden seinen Titel aus dem verganenen Jahr. Zum ersten Mal gewann auch Andreas Stark vom heimischen Tennisclub das Turnier. Er setzte sich im Feld der Herren LK 14-23 durch. Bei den Damen gewann Sara Roßmanneck (BASF TC Ludwigshafen), die souverän ihre Spiele für sich entschied. Gestoppt durch eine Verletzung endete das Finale der Herren 50 früher als erwartet. Der in Führung liegende Eric Jongerius musste im Spiel gegen seinen Clubkameraden Matthias Rösel vom PTC Grünstadt aufgeben. Neben Leistungsklassenpunkte gab es für die Sieger und Platzierten Pokale und Sachpreise. Zufrieden mit dem Turnierverlauf zeigten sich nicht nur die Spielerinnen und Spieler, sondern auch die Verantwortlichen des Turniers. Und selbst das Wetter spielte mit und ließ starke Regenschauer während der Spielzeiten aus.

 

Die Sieger:

Herren I: David Faul (TC Kirchheimbolanden) Sieger aus Gruppenmodus (Jeder gegen Jeden)

Herren II: Andreas Stark (TC Göllheim) im Finale gegen Cameron Bastock (TC Weilerbach)

Damen: Sara Roßmanneck (BASF TC Ludwigshafen) Siegerin aus Gruppenmodus (Jeder gegen Jeden)

Herren 50: Matthias Rösel (PTC Grünstadt) im Finale gegen Eric Jongerius (PTC Grünstadt)

, ,