Straßensperrungen wegen 29. Königkreuz Radrennen am 13.07.2019

Die Straßenverkehrsbehörde informiert:
29. Königkreuz Radrennen am Samstag, 13.07.2019

In diesem Jahr findet das Radrennen wieder als innerörtliches Kriterium statt. Die Rundstrecke in Göllheim verläuft ab dem Autohaus Faulhaber die Königkreuzstraße entlang rechts in die Gutenbergstraße dann rechts in die Dreisener Straße bis wieder zum Autohaus Faulhaber.

Alle Straßen, die auf die Rennstrecke führen, werden am Renntag voll gesperrt.

Das bedeutet, dass die Anwohner folgender Straßen, die Ihre Fahrzeuge am 13.07.2019 benötigen, diese bereits am Tag zuvor außerhalb ihrer Straße sowie der Rennstrecke parken müssen: Woogweg, Am Hasenbühl, Adolf-von-Nassau-Straße, Dreisener Straße, Königkreuzstraße (im Bereich der Rennstrecke), Gutenbergstraße (im Bereich der Rennstrecke).  Wir bitten die Anwohner dies zu berücksichtigen.

Die Straßenabschnitte werden entsprechend mit mobilen Verkehrszeichen abgeschrankt und dürfen somit am Renntag nicht befahren werden! Dies bedeutet auch, dass der überörtliche Verkehr an diesem Tag nicht wie gewohnt durch Göllheim fahren kann. Fahrzeuge die an diesem Tag von Richtung Dreisen kommen, gelangen nur über die B 47 nach Göllheim. Fahrzeuge die von Richtung Rüssingen (K69), Biedesheim (L450) und Kerzenheim (L449) in Richtung Dreisen möchten, müssen die Umleitung über Marnheim in Kauf nehmen. Fahrzeuge in Richtung Ramsen werden innerörtlich umgeleitet.

Die Sperrungen gelten am Renntag wegen den Vorbereitungen bereits ab 12.00 Uhr und werden ca. gegen 23.00 Uhr wieder aufgehoben. Weitere Auskünfte erteilt die Straßenverkehrsbehörde der Verbandsgemeindeverwaltung Göllheim (Tel.: 06351/4909-30 oder -22).

Verbandsgemeindeverwaltung
Göllheim, 25.06.2019
Magsamen

Weitere Informationen zum Königkreuzrennen erhalten Sie hier.