Stellvertretende Kita-Leiterin geht in den Ruhestand

Ende September war es soweit, wir mussten unsere Kollegin und Erzieherin Brigitte Wolf verabschieden. Sie begleitete viele Kinder auf einem Stück ihres Lebensweges und konnte sogar einige davon nach Jahren als Eltern in der Friedrich – Fröbel – Kita wieder begrüßen. Während ihrer Dienstzeit begleiteten sie viele Veränderungen im Alltag. Neue Rahmenbedingungen wurden vom Gesetzgeber geschaffen und die Einrichtung wuchs durch Anbauten von einem damals noch kleinen zweigruppigen Kindergarten zu einer Tagesstätte, die aktuell 6 Gruppen betreut.

Nach mehr als 30 Jahren in unserer Einrichtung ist sie nun in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. Im Rahmen einer kleinen Feier dankten ihr der Bürgermeister Herr Hartmüller und der Verbandsbürgermeister Herr Antweiler für ihre geleistete Arbeit. Sie war als sehr zuverlässige Erzieherin und letztlich ständige Stellvertreterin der Kita – Leitung bekannt, die viel Herz in ihre Arbeit steckte.

Auch die Kinder, Kollegen & Kolleginnen hatten zwei Lieder eingeübt, welche sie ganz stolz und mit viel Begeisterung vortrugen. Diese waren speziell auf Frau Wolf’s langjährige Arbeit gereimt, welche einen kleinen Rückblick auf die Zeit in der Kita gaben. Ein ganz herzliches Dankeschön sprach ihr die Kita – Leitung Elke Döngi aus. Ebenfalls verabschiedet haben sich die Elternausschussmitglieder, sie bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und den liebevollen Umgang mit ihren Kindern.

Das Team sagt „Danke“ für die Kollegiale Zusammenarbeit und wünscht Frau Wolf für ihren Ruhestand alles Gute.