Stellenausschreibung: Die Friedrich-Fröbel-Kindertagesstätte Göllheim sucht staatlich anerkannte Erzieher*innen oder sonstige pädagogische Fachkräfte im Sinne der Fachkräftevereinbarung 

Die siebengruppige Friedrich-Fröbel-Kindertagesstätte der Ortsgemeinde Göllheim sucht ab sofort mehrere

staatlich anerkannte Erzieher*innen oder sonstige pädagogische Fachkräfte im Sinne der Fachkräftevereinbarung 

Es handelt sich um Teil- bzw. Vollzeitstellen. Der jeweilige Umfang der Stellen ist individuell verhandelbar. Die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltordnung des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Wir wünschen uns eine*n Mitarbeiter*in mit
abgeschlossener pädagogischer Ausbildung oder vergleichbarer Qualifikation im pädagogischen Bereich

  • Spaß an Kreativität
  • eigenen Ideen und Engagement
  • Freude an elementarpädagogischer Arbeit
  • Flexibilität in der Dienstplangestaltung
  • Zuverlässigkeit und Kooperationsbereitschaft mit Träger, Team und Eltern
  • Engagement bei der Umsetzung der rheinland-pfälzischen Bildungs- und Erziehungsempfehlungen

Wir bieten Ihnen 

  • kompetente Begleitung und Anleitung während der Einarbeitung
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Arbeiten in einem freundlichen, offenen und kreativen Umfeld
  • Planung, Dokumentation und Reflexion kindlicher Bildungsprozesse im
    Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit
  • gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Träger, Team und Eltern
  • Bezahlung nach TVöD sowie die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung inkl. Lebenslauf, Zeugnisse sowie Nachweise über sonstige Qualifikationen bis 10.12.2021 in elektronischer Form an die E-Mail-Adresse der Verbandsgemeindeverwaltung Göllheim bewerbungen@vg-goellheim.de

oder

schriftlich (nur Kopien) an die Verbandsgemeindeverwaltung Göllheim, Fachbereich 1 / Organisation,

Freiherr-vom-Stein-Str. 1 – 3, 67307 Göllheim.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Te-Strote, Tel. 06351/4909-12, E-Mail te-strote@vg-goellheim.de zur Verfügung.

 

Hinweis zum Verbleib der Bewerbungsunterlagen:

Wir behandeln Ihre Bewerbung nach den Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Wir bitten daher, lediglich Kopien der Bewerbungsunterlagen einzureichen.

Autor: Julia Maurer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.goellheim-aktuell.de