Stellen des Maibaums in Einselthum

Seit vielen Jahren wird der 1. Mai in Einselthum traditionell mit einer Maifeier unter Mitwirkung der örtlichen Vereine begangen. Wie bereits im letzten Jahr, musste auch heuer auf ein festliches Beisammensein verzichtet werden. Umso mehr freute sich Ortsbürgermeisterin Simone Rühl-Pfeiffer, dass wenigstens der Maibaum gestellt werden konnte – geschmückt mit vielen bunten Bändern von den Kindern der Kita Frechdachs: „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, auch in dieser Zeit an solch lieb gewonnenen Traditionen festzuhalten und wir mit dem Stellen des Maibaums ein Zeichen der Solidarität setzen konnten. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben!”