Slow Food

Am 30.8.2016 wurde im Hotel Kollektur das Slow Food Convivium Donnersberger Land – Glantal gegründet. Nachdem Rainer und Ingrid Schulmeyer bereits seit dem Jahre 2000 Mitglied bei Slow Food sind, konnte hiermit ein eigenes Convivium für die Region rund um den Donnersberg gegründet werden.
Slow Food ist ein weltweiter Verein der sich für gutes, sauberes und faires Essen einsetzt. Es geht um regionale und saisonale Lebensmittel und eine faire Bezahlung für die Produzenten.
Genussvoll – nachhaltig – lokal engagiert.
Mittlerweile gehören fast 80 Mitglieder und Unterstützer dem Convivium an.
Außer Winzer, Metzger, Restaurants, Imker, Bäcker, Kaffeeröster, Rinderzüchter und Schäfer sind auch etliche Privatmitglieder dabei, die sich für eine gute Ernährung mit lokalem Bezug interessieren. Von Slow Food Convivium werden Stammtische, Besuche bei örtlichen Produzenten und in Zusammenarbeit mit dem DTV 3 große Veranstaltungen angeboten.

  • Im März die Donnersberger Glanrindwochen mit ca. 10 teilnehmenden Restaurants.
  • Im April das Donnersberger Weinforum – im Weingut Bremer – in Niefernheim.

Unter dem Titel “ 1 Berg – 3 Weinbaugebiete “ können dort die Weine von 18 Winzern rund um den Donnersberg verkostet werden.

  • Ende August (erst wieder 2021) findet im Weingut Bremer der Donnersberger Genussmarkt statt, der auch aufzeigt welch tolle Produzenten die Region zu bieten hat.

Bei Interesse oder weiteren Fragen steht die Conviviumsleitung Rainer und Ingrid Schulmeyer aus Standenbühl entweder unter der Telefon-Nr. 06357-1452 oder donnersberg-glantal@slowfood.de gerne zur Verfügung.

Rainer & Ingrid Schulmeyer


Autor: Julia Maurer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.goellheim-aktuell.de