Resümee zum Erste Hilfe Kurs für Kinder in Lautersheim

Kinder- Die Retter von Morgen

Drei Jungen und fünf Mädchen besuchen am Freitag, den 3. Januar, einen Erste Hilfe Kurs in Lautersheim.

Ehrenamtlicher Referent ist der kürzlich in den Ruhestand getretene Rettungsassistent Werner Westermann aus Ebertsheim. Erlernt werden die Grundlagen der Ersten Hilfe. Zunächst dürfen die 10-12 Jährigen erzählen welche Notfälle sie schon selbst erlebt oder beobachtet haben.

Hier wird klar, dass Erste Hilfe für die Anwesenden kein Fremdwort ist.
Was tun wenn ich als erster am Unfallort bin? Bei der Klärung dieser Frage sind alle eifrig bei der Sache. Mit Unterstützung von Hr. Westermann erarbeiten die Kinder wie sie in einem Notfall am besten vorgehen.

Die anfängliche Zurückhaltung bei den praktischen Übungen löst sich schnell in Luft auf. Die Kinder zeigen deutlich, dass sie gewillt sind zu helfen und anzupacken. Sie gehen vorsichtig vor, üben die richtige Ansprache und die Überprüfung der Atmung.
Mit Hr. Westermann, der als Leitstelle fungiert, üben sie das Absetzen eines Notrufes. Alle merken sich: Nicht auflegen! Dranbleiben bis alles Fragen geklärt und Anweisungen gegeben sind.
Beim Thema Wundversorgung verbinden die Ersthelfer mit großem Elan imaginäre Wunden und legen Druckverbände an. Auch hier wird viel gelacht und probiert, bis alle mit ihrem Ergebnis zufrieden sind.

Organisiert wurde der Kurs von der Kinder- und Jugendkultur Lautersheim (FWGL e.V.) in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde Lautersheim.
Wer Lust hat die Arbeit Kinder- und Jugendkultur praktisch oder finanziell zu unterstützen kann sich gerne bei Heidrun Löhlein (06351-399084) melden.

, , , , ,