Öffentliche Bekanntmachung der Kreisverwaltung Donnersbergkreis vom 26.04.

Es wird festgestellt, dass im Donnersbergkreis an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Anzahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen (Sieben-Tageinzidenz) den Schwellenwert von 100, von 150 und von 165 überschritten hat.

Dies hat zur Folge, dass die in § 28 b IfSG getroffenen Regelungen unmittelbar gelten. Die Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Donnersbergkreis vom 16.04. wird aufgehoben.

2021-4-23 Aufhebung AV 160421 FeststellungIZ