Bücherei

Neues aus der Gemeindebücherei Göllheim

Gut gerüstet ist die Gemeindebücherei Göllheim, wenn sie nach dem Ende des Shutdowns wieder ihre Tore öffnen darf. Etwas mehr als 200 neue Romane, Geschichten für Kinder und Jugendliche, Sachbücher, Zeitschriften, multimediale Medien, CDs, DVDs und Tonies ergänzen seit Jahresbeginn das Medienangebot der Bücherei.

Durch die Digitaloffensive Förderung für öffentliche Bibliotheken finanziert vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz durch Landesmittel ist die Gemeindebücherei Göllheim mit Bee-Bots, Blue-Bots, RoboDashs und iPads ausgestattet. So ist es möglich, zukünftig Veranstaltungen im Bereich „Makerspace“ anzubieten. Auch für andere Veranstaltungen wurde die Technik durch die Landesmittel mit einem Flachbildschirm, einem Laptop und einem Beamer erweitert. Auch ein Besucher-Arbeitsplatz wird demnächst eingerichtet und 2 Tolinos epos 2 stehen für die Ausleihe zur Verfügung, um das digitale Angebot der Gemeindebücherei Göllheim ausprobieren zu können.

Auch von dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für alle“ finanziert vom Deutschen Bibliotheksverband durch Bundesmittel konnte die Gemeindebücherei Göllheim profitieren. So konnte eine Medienrückgabebox vor dem Gebäude aufgestellt werden. Eine Mikrofon-Anlage und eine Karaoke-Box ergänzen die Veranstaltungstechnik. Ausleihen kann man sich zukünftig ein Gerät zur Digitalisierung von Bildern. Drei Tonie-Boxen erweitern das Tonie-Sortiment. Demnächst ergänzt eine Gaming-Ecke mit X-Box und Playstation 5, einem Flachbildschirm und zusätzlichen Sitzgelegenheiten das Angebot für Veranstaltungen. Geplant sind regelmäßige Gaming-Treffen und zwei Wettbewerbe im Jahr. Eine Kaffeevollautomat für einer Tasse Kaffee oder Tee macht das Verweilen in der Gemeindebücherei Göllheim noch attraktiver. Zu dem bald eingerichteten Besucher-Arbeitsplatz soll ein zweiter zeitnah folgen. Mit zusätzlichen Möbeln konnte die Präsentation der Medien verbessert werden. So werden nun die Romane für Erwachsene in den Bereichen „Mord und Totschlag und andere Verbrechen“, „Vergangenes“, „Fantasie“ und „Alles fürs Herz“ präsentiert.

Dank des kostenlosen digitalen Angebotes der Gemeindebücherei Göllheim müssen die Leser*innen, wenn die Gemeindebücherei Göllheim geschlossen ist, nicht ganz ohne Medien auskommen.

Die Onleihe Rheinland-Pfalz bietet schon seit Oktober 2014 die Möglichkeit eBooks, eAudios, Zeitschriften, Zeitungen und eLearning rund um die Uhr von Zuhause auszuleihen. Einloggen kann man sich über die Onleihe-App oder onleihe-rlp.de. Dieses Angebot wird seit Kurzem von OverDrive um englischsprachige Medien ergänzt. Auch hier kann man sich über die App Libby oder rlp.overdrive.com einloggen.

Auch für die jungen Leser*innen gibt es digitale Angebote. Ob Hausaufgaben, Klausur oder mündliche Prüfung: Schnell, gezielt, fundiert und effektiv lernen können Schüler*innen unter munzinger.de mit dem Online-Angebot DUDEN-Basiswissen Schule und DUDEN-Sprachwissen.

Gegen Langeweile in dieser besonderen Zeit hat die Gemeindebücherei Göllheim zwei Tipps. Onilo, eine Leselernwebseite und -App, bietet Bilderbuchgeschichten zum Abspielen, zum Vorlesen und zum Selbstlesen an. Zudem gibt es tolle Bastelangebote. Zum 1. und 15. eines Monats, stellt das Team der Gemeindebücherei Göllheim auf Anfrage einen Schülercode bereit, mit dem der Zugang zu einer ausgewählten Geschichte für die nächsten 14 Tage möglich ist. Bei Interesse bitte eine E-Mail an buecherei@vg-goellheim.de schreiben.

Eine tolle Möglichkeit um die Lesefähigkeit zu trainieren, Fortschritte zu erzielen und Spaß zu haben bietet eKidz. Mit der App kann man mit Geschichten lesen lernen. Digitale Bücher mit spannenden Geschichten für jeden Geschmack sind dabei. Um Leseanfänger und -fortgeschrittene optimal zu unterstützen, gibt es neun verschiedene Schwierigkeitsstufen. Auch hier können Eltern die App herunterladen und für ihr Kind ein Leserkonto erstellen.

Für Fragen erreicht man das Team der Gemeindebücherei Göllheim,unter buecherei@vg-goellheim.de oder während der Öffnungszeiten in der Bücherei oder unter 06351 4909-88. Nach dem Shutdown ist die Gemeindebücherei Göllheim vorläufig wieder

dienstags von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr,

donnerstags von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr,

freitags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr und

samstags von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr geöffnet.

Das Team der Gemeindebücherei Göllheim bestehend aus Silvia Entenmann, Susanne Hartmüller, Kathrin Novak und Beate Trump konnte nach dem Ausscheiden von Birgit Kremer um Silke Pfarr, Ute Schmitt und Stefan Dommermuth erweitert werden und freut sich nach der langen Pause auf viele Besucher*innen.

 

Autor: Julia Maurer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.goellheim-aktuell.de