Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim

„Warum wir unseren Eltern nichts schulden“ von Barbara Bleisch

Die Philosophin und Moderatorin Barbara Bleisch zeigt, wie Philosophie helfen kann, das Verhältnis zwischen Kindern und Eltern zu klären.

Wie oft soll ein erwachsener Sohn seine Mutter besuchen? Darf eine Tochter von den Eltern in eine weit entfernte Stadt ziehen? Müssen sich Geschwister an der Pflege der alten Eltern finanziell beteiligen? Sind Kinder ihren Eltern überhaupt etwas schuldig?

Die Beziehung zu den Eltern ist die einzige, die wir uns nicht aussuchen können. Barbara Bleisch beschreibt ausführlich und bedacht diese für jeden Menschen bestehende, oft komplizierte und herausfordernde Verwandtschaftsbeziehung. Sie erklärt, was Kinder an die Eltern bindet, beschreibt, warum keine Pflicht aus dieser Bindung folgt. Sich um seine Eltern zu kümmern, kann jedoch ein großes Glück bedeuten. Dieses Buch geht Fragen auf den Grund, die fast jeden beschäftigen. Nirgendwo liegen Erwartung, Enttäuschung und Glück so nahe beieinander wie in der Familie.

Das Buch kann in der Gemeindebücherei ausgeliehen werden.