Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim

„Die Brückenbauer“ von Jan Guillou

Packend, atmosphärisch, farbenprächtig – der erste Band des großen Jahrhundert-Epos.

Norwegen, Ende des 19. Jahrhunderts: Die drei Brüder Lauritz, Oscar und Sverre werden zu Halbwaisen, als ihr Vater beim Fischfang ertrinkt. Auf Wunsch der Mutter machen die Brüder eine Lehre bei einem Seilmacher in der Stadt. Jedoch das Schicksal will es anders. Die Jungen, begierig zu lernen, gewinnen einen reichen Gönner für sich, der ihr großes Talent erkennt und fördert. Sie studieren erfolgreich am angesehenen Polytechnikum in Dresden.

Nach dem Studium sollen die Brüder am damals ehrgeizigsten Ingenieursprojekt Norwegens mitwirken, dem Bau einer Eisenbahnverbindung zwischen Bergen und Oslo. Den Brüdern, von Fischersöhnen zu Männern von Welt geworden, stehen alle Möglichkeiten offen. Sie sind bereit, die Welt zu erobern. Doch die Liebe durchkreuzt ihre Pläne. Nur einer scheint seine Bestimmung zu finden.

Dieser Band und die weiteren 5 Bände der Reihe können in der Gemeindebücherei Göllheim ausgeliehen werden.