Interessenbekundungsverfahren „Re-b-fugium“, Zellertal

Im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens sucht die Verbandsgemeinde Göllheim, Freiherr-vom-Stein-Straße 1-3, 67307 Göllheim Investoren zur Errichtung und den Betrieb einer Vinothek mit angeschlossener Gastronomie im Weinbaugebiet Zellertal, Pfalz. Als Standort ist ein Gelände mit ca. 7.000 qm in der Weinlage der Gemarkung Albisheim unterhalb des Wartturms mit unmittelbarer Anbindung an die B 47 vorgesehen.

Es soll Interessenten die Gelegenheit gegeben werden, sich mit einer schlüssigen Konzeptidee zur Errichtung und den Betrieb der Vinothek mit Außenanlagen zu bewerben. Aus dem Konzept muss präzise hervorgehen, dass der künftige Investor langfristig in der Lage ist, den Erhalt der Einrichtung sicherzustellen und die Pflege und Unterhaltung des Grundstückes (Außenanlagen) zu gewährleisten.

Als Entwicklungsziele gelten:

  1. Förderung des Weinbaus in der Region Zellertal,
  2. Förderung des Rad- und Wandertourismus in der Region Zellertal,
  3. Schaffung eines gastronomischen Angebotes für die Region Zellertal

Es ist geplant das Grundstück durch einen Erbbaupachtvertrag langfristig zu verpachten.

Die Interessenbekundungen sind schriftlich in zweifacher Ausführung sowie digital auf CD/ USB bis zum 07.12.2020 einzureichen bei:

Verbandsgemeindeverwaltung Göllheim, Freiherr-vom-Stein-Straße 1-3, 67307 Göllheim

Kennwort: „Re-b-fugium“

Den Volltext mit weiteren Informationen finden sie unter www.vg-goellheim.de

 

Göllheim, den 16.10.2020

Antweiler, Bürgermeister

, , , , ,

Autor: Julia Maurer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.goellheim-aktuell.de