Info VG-Werke: Diese Dinge haben im Abwasser nichts zu suchen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die wenigsten Menschen machen sich beim Öffnen des Wasserhahns oder beim Spülen der Toilette darüber Gedanken, was mit dem Wasser passiert, wenn es durch den Abfluss verschwindet. Leider werden oft auch Abfälle aus dem Haushalt über diese Wege entsorgt, ohne über die Folgen nachzudenken. Weder Speisereste, noch feste oder flüssige Abfälle sollten über die Kanalisation entsorgt werden. Sie stellen eine Gefahr für Abflussrohre, öffentliche Rohrleitungen, Abwasserpumpwerke und unsere Umwelt dar.

Wir möchten Sie bitten, achtsamer beim Umgang mit dem Abwasser zu sein, denn das vermeidet nicht nur Kosten, sondern schützt auch unsere Umwelt.

Vielen Dank!

Hier ist eine beispielhafte Liste, in der dargestellt wird, was wohin gehört:

Diese Dinge haben im Abwasser nichts zu suchen
Feste oder flüssige Stoffe, die nicht in den Ausguss bzw. in die Toilette gehören Was sie anrichten Wo sie hingehören
Asche lagert sich ab,                 zersetzt sich nicht Restabfallbehälter
Farben, Lösungsmittel und Chemikalien etc. Beeinträchtigen den Abwasserreinigungsprozess, bilden explosive oder giftige Gase Schadstoffsammlung
Katzenstreu, Vogelsand Führt zu Ablagerungen und Rohrverstopfungen Restabfallbehälter
Medikamente können nur zum Teil oder gar nicht entfernt werden und gelangen so in den Wasserkreislauf, belasten die Umwelt und sind eine Gefahr für die Gesundheit Apotheke
Zementwasser Lagert sich ab, „verbetoniert“ Fachfirma besorgen
Motoröl und ölhaltige Abfälle vergiften das Abwasser Rückgabe an Handel
Pflanzenschutzmittel vergiften das Abwasser Schadstoffsammlung
Putzmittel (außer umweltverträgliche) vergiften das Abwasser, zerfressen Rohre und Dichtungen Schadstoffsammlung
Schädlingsbekämpfungsmittel vergiften das Abwasser Schadstoffsammlung
Speiseöle aus Haushalten führen zu Ablagerungen und Rohrverstopfungen in einem Gefäß in den Restabfallbehälter
Speisereste führen zu Verstopfungen, locken Ratten an Kompost oder Bio-Tonne
Slipeinlagen, Tampons, Binden, Kondome, Haare, Windeln und Ohrenstäbchen u.v.m. Verstopfen Rohrleitungen, Pumpen und Kanäle – behindert und verteuert die Abwasserreinigung Restabfallbehälter
Feuchte Reinigungs-, Baby-,   Brillen-, Erfrischungs- und Abschminktücher, Zellstoff Verstopfen Rohrleitungen, Pumpen und Kanäle – behindert und verteuert die Abwasserreinigung Restabfallbehälter
Zigarettenkippen, Rasierklingen, Korken und Flaschenverschlüsse etc. Behindern und verteuern die Abwasserreinigung Restabfallbehälter bzw. gelber Sack
, , , ,