Pressemeldung zur Generalversammlung der SG Violental 1910 e. V.

Generalversammlung der SG Violental 1910 e. V. am 01.04.2019 im Dorfgemeinschaftshaus in Bubenheim

Die 1. Vorsitzende Bettina Mack begrüßte 27 stimmberechtigte Mitglieder und eröffnete die Generalversammlung um 19:40 Uhr. Neben der Begrüßung und den Rechenschaftsberichten der 1. Vorsitzenden und der Abteilungsleiter standen in diesem Jahr noch der Bericht der Kassenprüfer und die Entlastung der Vorstandschaft sowie Neuwahlen auf der Tagesordnung.
Im Rahmen der Rechenschaftsberichte der Vorstandsmitglieder wurde das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung von Schriftführerin Annelie Mack vorgelegt. Ein Wunsch zur Verlesung bestand nicht.

In ihrem eigenen Rechenschaftsbericht stellte die 1. Vorsitzende Bettina Mack dar, dass sie seit der letzten Generalversammlung zu insgesamt sieben Vorstandssitzungen eingeladen hatte, bei denen neben der laufenden Verwaltung der Vereinsangelegenheiten auch die beiden größten Veranstaltungen im Jahr, das Spielfest am 20.08.2018 und die Weihnachtsfeier am 16.12.2018 besprochen und vorbereitet wurden. Das Spielfest bezeichnete sie als guten Erfolg, wenngleich es auch schwierig gewesen sei, für alle erforderlichen Dienste entsprechend Helferinnen und Helfer zu finden. Sie äußerte die Hoffnung, dass dies in diesem Jahr am Spielfest (am 18.08.2019) besser werde. Neben den bereits traditionellen Höhepunkten wie der Vorführung der Kinderturngruppe, dem Trampolin, der Hüpfburg und dem Entenrennen hätten sich auch die die neuen Attraktionen wie Fußballgolf, die Kutschfahrt mit den Pferden und die Attraktion der Feuerwehr als echte Publikumsmagnete herausgestellt. Insgesamt sei das Spielfest sehr gut besucht gewesen und bei Besuchern wie Aktiven auf sehr positive Resonanz gestoßen.

Ebenfalls sehr positiv sei die Resonanz auf das Helferfest (knapp eine Woche nach dem Spielfest) ausgefallen. Dieses wolle man auch in diesem Jahr stattfinden lassen (am 24.08.2019).

Im Rückblick auf die Weihnachtsfeier am 16.12.2018 hob sie hervor, dass besonders die vielen Turn- und Theaterkinder zum Gelingen des Tages beigetragen hätten. Sie bedankte sich ausführlich bei den Helferinnen und Helfern, ohne die Feier nicht hätte stattfinden können. Am Ende Ihres Berichtes wies sie daraufhin, dass die diesjährige Weihnachtsfeier am 15. Dezember stattfinden würde.Sie stellte den Bericht zur Diskussion, Rückfragen gab es keine.

Im Anschluss daran berichtete Kassierer Gehard Probst von der Kassen- und Mitgliederbewegung im zurückliegenden Geschäftsjahr

  • Kassenbestand zum 31.12.2018: 17.590,09 EUR (+717,20 EUR ggü. Vorjahr)
  • Einnahmen 2018: 8.529,57 EUR
  • Ausgaben 2018: 8.113,58 EUR
  • Mitgliederstand am 31.12.2018: 253 Mitglieder (-4 ggü. Vorjahr)

Kassierer Gerhard Probst stellte seinen Bericht zur Diskussion, es bestand kein Bedarf seitens der Anwesenden.

In der Folge berichtete die Abteilungsleiterin Gesundheits- und Breitensport, Nadine Neu über die zurückliegenden Aktivitäten im Kinderturnen. Sie stellte dar, dass die knapp 40 Kinder derzeit in drei Gruppen turnen würden. Die Freitagsgruppe unter der Leitung von Bettina Mack turne in Harxheim. Ferner berichtete sie von den Bubenheimer Gruppen, die einmal montags mit jüngeren Kindern unter der Leitung von Susanne Deimel und ihr und einmal mit den jüngsten Kindern (ab 3 Jahren) unter der Leitung von Carina Mack und Simone Rathgeber mittwochs turnen würden.
Sie berichtete außerdem davon, dass die Kinder sehr erfolgreich im zurückliegenden Jahr am ALBUKITU teilgenommen hätten, ein Wettkampf, den die SGV gemeinsam mit der TSG Albisheim ausgerichtet hatte. An diesem Wettkampf nahmen 100 Teilnehmer aus Albisheim und dem Violental teil, davon 30 von der SGV.
Außerdem stellte sie dar, dass die Turnkinder auch am Spielfest und an der Weihnachtsfeier mit ihren Darbietungen unterstützt hätten.
Für 2019 seien aus zeitlichen Gründen keine weiteren Darbietungen oder Wettkämpfe geplant. Außerdem berichtete sie davon, dass die Gruppen schon teilweise ihre Weihnachtsgeschenke (einen Besuch in der Trampolin Jump Arena in Kaiserslautern) eingelöst hätten.

Geplant sei in diesem Jahr ein Turnfest (03.11.). Sie gab an, dass sie selbst noch bis zu den Sommerferien das Training übernehmen könne. Da sie sich beruflich verändere, müsse man danach weitersehen. Außerdem soll es noch vor den Sommerferien ein Grillfest geben.
Außerdem berichtete sie davon, dass seit September 2018 Jumping-Fitness mit 5-6 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt werde. Es gäbe noch Teilnehmerplätze.
Der Bericht aus der Abteilung Gesundheit- und Breitensport wurde ohne Rückfragen angenommen.

Danach berichtete Abteilungsleiter Sebastian Mack aus der Tennisabteilung über das zurückliegende Jahr. Zur Eröffnung der Saison 2018 sei man mit 15 Spielern in der Medenrunde (C-Klasse angetreten). Nach drei Siegen und einer Niederlage sei man zweiter der Gruppe geworden und als einer der besten Zweitplatzierten in die B-Klasse aufgestiegen, dies sei nach mehr als 20 Jahren in der Medenrunde die höchste Klasse, in der die Mannschaft spielen werde.
Bei den Vereinsmeisterschaften habe sich Nils Oßwalt vor Christian Setzer als Vereinsmeister durchsetzen können. Dritter sei Timo Ludwig geworden und vierter Axel Kaege. Die Abteilung bestehe derzeit aus 27 Mitgliedern, die sich auch beim 9. Schnitzelabend eingebracht hätten. Der 10. Schnitzelabend sei bereits auf den 26.10.2019 terminiert.
Im letzten Jahr hätte man knapp 100 Arbeitsstunden erbracht und auch die Platzerstellung für die neue Saison habe bereits begonnen.

Bei der Mitgliederversammlung der Tennisabteilung sei wie folgt gewählt worden:

  • Abteilungsleiter: Sebastian Mack
  • Stellv. Abt.Leiter Christian Setzer
  • Schriftführer: Christian Mack
  • Kassiererin: Marion Kaege
  • Pressewart: Sebastian Mack
  • Sportwart: Christian Setzer
  • Platzwart: Timo Ludwig
  • Jugendwart: Tobias Seyb
  • Kassenprüfer: Sandra Höffner und Timo Ludwig

Auch sein Bericht wurde ohne Rückfragen angenommen.
Schließlich berichtete Wanderabteilungsleiter Herbert Henkel vom zurückliegenden Jahr. Man habe bei elf regionalen und zwei überregionalen Wanderungen 2083 km erwandert. Das Wanderwochenende sei in Kelheim am Donaudurchbruch durchgeführt worden. Übers Jahr verteilt hätten bei der meistbesuchten Wanderung 24, bei der am schlechtesten besuchten Wanderung 10 Personen teilgenommen.
Der Bericht von Wanderabteilungsleiter Herbert Henkel wurde ohne Rückfragen angenommen.

Kassenprüferin Doris Mack berichtete im Anschluss, dass sie mit Stefan Kauth am 28.03.2019 die Kasse geprüft hätten. Sie bestätigte, dass alle Buchungen vorschriftsgemäß getätigt worden seien und bescheinigte eine vorbildliche Kassenführung. Sie stellte im Anschluss den Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft, der einstimmig bei Enthaltung der Betroffenen angenommen wurde.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde wie folgt gewählt (jeweils einstimmig bei Enthaltung der Betroffenen:

  • 1. Vorsitzende: Bettina Mack (Wiederwahl)
  • 2. Vorsitzende: Nadine Kauth (Wiederwahl), Dennis Lebkücher (Neuwahl)
  • Schriftführerin: Annelie Mack (Wiederwahl)
  • Kassenwart: Gerhard Probst (Wiederwahl)
  • Beisitzer: Rainer Hois, Hans-Jürgen Mack, Michaela Lebkücher (alle
    Wiederwahl), Kathrin Lebkücher (Neuwahl)
  • Leiter Abt. Tennis: Sebastian Mack (Wiederwahl)
  • Leiterin Abt. Breitensport: Nadine Neu (Wiederwahl)
  • Leiter Abt. Wandern: Herbert Henkel (Wiederwahl)
  • Pressewart: Thomas Lebkücher (Wiederwahl)
  • Kassenprüfer: Doris Mack, Stefan Kauth (Wiederwahl)

Im Anschluss daran wurde von der Generalversammlung einstimmig eine moderate Anpassung der Mitgliedsbeiträge beschlossen. Diese liegen ab dem 01.01.2020 bei

  • 2 EUR / Monat (24 EUR / Jahr) für Kinder (bis zum vollendeten 13. Lebensjahr)
  • 3 EUR / Monat (36 EUR / Jahr) für Jugendliche / Schüler und Studenten
  • 4,50 EUR / Monat (54 EUR / Jahr) für Erwachsene bzw. Familien

Kassenwart Gerhard Probst stellte darauf der Versammlung den ausgeglichenen Haushaltsplan für das Jahr 2019 vor, bei dem geplante Einnahmen in Höhe von 8.550 EUR (5.500 EUR Beiträge, 3.000 EUR Gesellige Veranstaltungen, 50 EUR Sonstiges) geplanten Ausgaben in Höhe von 8.550 EUR (2.100 EUR Versicherungen und Abgaben, 3.800,00 EUR gesellige Veranstaltungen, 400 EUR Wandern, 600 EUR Breitensport, Tennis 800 EUR, Kinderturnen 650 EUR, Spenden/Sonstiges 200 EUR) gegenüberstanden. Der Haushaltsplan wurde einstimmig angenommen.

Beim Tagesordnungspunkt „Wünsche und Anträge“ gab es keine Beiträge.

Beim Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ gab die 1. Vorsitzende Bettina Mack die Termine für 2019 bekannt:

  • Spielfest am 18.08.2019
  • Helferfest am 24.08.2019
  • Schnitzelabend: 26.10.2019
  • AlBuKitu: 03.11.2019
  • Weihnachtsfeier: 15.12.2019

Die 1. Vorsitzende Bettina Mack schloss die Mitgliederversammlung um 20:35 Uhr und lud die anwesenden Mitglieder zu einem kleinen Imbiss ein.

, ,