Fußballjugend des TUS Göllheim sammelt für Defibrillator

Bereits am 1. Spieltag der aktuellen Fußball- Europameisterschaft kam es zu einem Schockmoment, der hätte tödlich enden können. Nur durch eine Wiederbelebung konnte ein Spieler nach einem Herzstillstand am Leben gehalten werden.

Um solch einem schlimmen Geschehnis vorzubeugen, hat die D 3 – Fußballjugend des TUS Göllheim in den letzten Tagen eine Sammelaktion für die Anschaffung eines Defibrillator gestartet. Die Kinder und Jugendlichen gingen von Tür zu Tür, begleitet von Erwachsenen, eine Spendensammelgenehmigung wurde zuvor eingeholt.

Rund 1.300,00 € kamen durch die Haustüraktion und weitere 700,00 € durch Einzelspenden zusammen. Das Gerät wird in Kürze angeschafft und soll im Sportzentrum Göllheim montiert werden. Im Bedarfsfall steht es dann zur Verfügung um im Zweifel sogar Leben zu retten.

Alles Spenderinnen und Spender wird an dieser Stelle nochmals ausdrücklich gedankt.

Die Vorstandschaft des TUS Göllheim mit der Abteilung Fußball