Freiwillige gesucht für Herbstschule Rheinland-Pfalz

Das Ministerium für Bildung ermöglicht gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden pädagogische Angebote für Schülerinnen und Schüler von der ersten bis achten Klasse in den Fächern Deutsch und Mathematik. In den beiden Ferienwochen der Herbstferien wird es vor allem in Schulen drei Stunden Nachhilfe pro Tag geben.

Hierzu werden noch Freiwillige gesucht– ehrenamtliche Freiwillige mit einem engen Bezug zum schulischen Lernen, also z. B. Lehrkräfte, pensionierte Lehrkräfte, Anwärterinnen und Anwärter bzw. Referendarinnen und Referendare, Ganztagskräfte und Kräfte der betreuenden Grundschule, Lehramtsstudierende, Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2020 und volljährige Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler. Alle werden auf ihren Einsatz vorbereitet und bekommen ergänzende Lernmaterialien vom Land.

Gerne können Sie sich unter: www.bm.rlp.de informieren oder bei Frau Baumrucker 06352 / 710-181 registrieren.

 

 


Autor: Julia Maurer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.goellheim-aktuell.de