Endlich: Kunstrasensanierung TUS Göllheim noch in 2017

Erfreuliches gibt es aus dem TUS Göllheim zu berichten. Die lang ersehnte Sanierung des 15 Jahre alten Kunstrasens kann umgesetzt werden.

Nach der Teilsanierung des Sportheimes in 2016 ist dies das größte Projekt in der jüngeren Vereinsgeschichte. Der Belag aus 2002 wird auf den neuesten Stand der Technik gebracht und wird damit bald spiel-technisch  eine neue Bestmarke erreichen. Damit einher geht auch eine erhebliche Minimierung der Verletzungsgefahr. Die Ausschreibung läuft – die Sanierung soll noch in 2017 erfolgen . Bereits jetzt gebührlichen Dank an alle, die die Maßnahme finanziell
unterstützen: Die Sparkasse Donnersberg für den Landkreis; die Verbandsgemeinde Göllheim, die Ortsgemeinde Göllheim und nicht zuletzt
das Land Rheinland-Pfalz, dass sich mit 80.000,00 € an der insgesamt 293.000,00 €
teuren Maßnahme beteiligt. Die Vereinsvorstand um Markus Ferber, selbst Spieler bei der AH bedankt sich bereits jetzt bei allen Förderern und freut sich auf das erste Spiel auf neuem Niveau.

Autor: Thomas Peter

männlich