Dreister Diebstahl eines Christuskorpus in Ottersheim

Vergangene Woche wurde in Ottersheim leider ein dreister Diebstahl begangen.
Zwischen Sonntag, den 14.06. und Donnerstag, den 18.06. wurde am Feldkreuz auf dem Gewann „An der Sandkaut“ der bronzene Korpus einer Christusfigur gewaltsam von dem dort vorhandenen Granitkreuz abgetrennt und gestohlen.
Das Feldkreuz war 1985 eine Spende des gebürtigen und 2019 verstorbenen Ottersheimers Dr. Albrecht Würz an die Ortsgemeinde. Er erfüllte damit ein Gelübte seines Vaters Karl Würz. Dieser hatte im Kriegsjahr 1942 gelobt, wenn sein Sohn den Krieg heil überlebt, er aus Dankbarkeit ein Kreuz errichten lassen würde. Bedingt durch die schweren Kriegsfolgen konnte aber erst sein Sohn dieses Gelübte einlösen.
Die Tat ist auch insbesondere deshalb ein Frevel, da hiermit neben dem materiellen auch ein hoher ideeller und religiöser Wert verbunden ist. Für Hinweise, die zur Ermittlung des/der Täter führen, lobt die Ortsgemeinde hiermit eine Belohnung von 300 Euro aus. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiaußenstelle in Göllheim (06351-4909 19) oder an Ortsbürgermeister Rüdiger Kragl.

, , ,