Christoph Lachmann ist der Kandidat der Freien Wählergruppe Albisheim – FWG Albisheim stellt ihren Bürgermeisterkandidaten offiziell vor

Eingereicht ist die Kandidatur schon seit Sommer 2018, nun stellt die Freie Wählergruppe Albisheim (FWG) ihren Bürgermeisterkandidaten ganz offiziell der Öffentlichkeit vor: Christoph Lachmann (50), selbstständiger Tischlermeister aus Albisheim, will bei der Kommunalwahl im Mai Friedrich Strack als Ortsbürgermeister beerben.

Christoph Lachmann, der seit 2009 mit seinem Mann in Albisheim lebt, hat sich auf sein angestrebtes Amt eingehend vorbereitet und weiß, was er will: Transparenz, Bürgerbeteiligung und Weiterentwicklung sind die Schlagworte, die er sich auf die Fahne geschrieben hat. „Mir ist es wichtig, die Anliegen und Sorgen der Albisheimer Bürgerinnen und Bürger ernst zu nehmen die Projekte, die ihnen am Herzen liegen, transparent und offen umzusetzen,“ sagt Christoph Lachmann. „Dabei möchte ich die Bürgerinnen und Bürger so einbinden, dass sie auch selber wieder Lust haben, sich mit ihren Kompetenzen und Stärken im Dorf einzubringen.“

Christoph Lachmann ist in Albisheim gut vernetzt, ist nicht nur bei den Freien Wählern Mitglied, sondern auch in der Kulturwerkstatt, bei den LandFrauen und im Geschichts- und Heimatverein aktiv. Als erster Vorsitzender des Gewerbevereins organisiert er viele der Dorfveranstaltungen, wie zum Beispiel den Weihnachtsmarkt oder das Dorfkaffee im Alten Tanzsaal. Seit 2010 ist Christoph Lachmann politisch aktiv, sein großes Engagement bei der Albisheimer Spielleitplanung brachte ihn zur FWG. Inge Baumbauer, die damalige Vorsitzende der Freien Wählergruppe Albisheim e.V., hat Lachmann von Anfang an unterstützt. Anfang 2018 hatte sie ganz bewusst den Vorsitz an ihn übergeben. „Mit Christoph Lachmann stellen wir nun einen jungen, tatkräftigen Menschen auf, der sich als Unternehmer in der Geschäftswelt auskennt und der weiß, wie man umsichtig und weitblickend agiert“, sagt sie. „Diese Mischung macht ihn zum optimalen Bürgermeisterkandidaten für Albisheim.“

Auch bei der Auswahl der Kandidaten für die Wahl zum Gemeinderat setzt die FWG auf Vielfalt und Kompetenz. Mit Christoph Lachmann, Jörg Wohlgemuth, Heike Baum und Nina Rech stehen engagierte und gut vernetzte Albisheimer Bürgerinnen und Bürger weit oben auf der Liste. Mit Richard Treiber, Inge Baumbauer und Ulrike Pohl sind erfahrene Gemeinderäte dabei, so dass die Freie Wählergruppe eine gute Mischung aus Erfahrung, Tatkraft und Engagement zur Wahl aufstellen kann. „Getreu unserem Motto „WeiterDenken als andere“ möchten wir die vielen unterschiedlichen Potenziale und Kompetenzen nutzen, die unser Dorf zu bieten hat“, so Christoph Lachmann, „unsere Kandidatenauswahl spiegelt das wieder, und gemeinsam wollen wir die Zukunft von Albisheim gestalten“.

Mehr Infos zum Bürgermeisterkandidaten Christoph Lachmann und zu den Kandidaten für den Albisheimer Gemeinderat unter www.fwg-albisheim.de.

, , , , , ,