Amtliche Meldung

Weitere Novavax-Impftage in der kommunalen Impfstelle Familien-Impftag am 26. März in Kirchheimbolanden

Die kommunale Impfstelle des Donnersbergkreises in Kooperation mit dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Festhaus in Winnweiler bietet am Dienstag, 22. März, sowie Donnerstag, 24. März, zwei weitere Sonderimpftage mit dem neuen Impfstoff Novavax an. Zudem wird es am Samstag, 26. März, einen weiteren Familien-Impftag in der Turnhalle der Grundschule Kirchheimbolanden geben.

Bereits Anfang März hatte die kommunale Impfstelle im Festhaus in Winnweiler zwei Impftage mit dem Novavax-Impfstoff angeboten. Zwei weitere Sonderimpftage folgen nun am Dienstag, 22. März, und am Donnerstag, 24. März: Jeweils von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr können Personen ab 18 Jahren wie von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen eine Impfung mit dem Proteinimpfstoff Novavax erhalten. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich: über das Portal des Landes unter www.impftermin.rlp.de oder die Info-Hotline des Landes unter Telefon 0800 / 57 58 100 (Montag bis Freitag 8 bis
18 Uhr und Samstag und Sonntag 9 bis 16 Uhr).

Familien-Impftag in Kirchheimbolanden
Am Samstag, 26. März, bietet die kommunale Impfstelle des Donnersbergkreises in Kooperation mit dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes zudem einen weiteren Familien-Impftag an, diesmal in der Turnhalle der Grundschule Kirchheimbolanden. Hier können Kinder zwischen 5 und 11 Jahren sowie die Familienangehörigen Impfungen erhalten. Die Kinder müssen von einem Elternteil begleitet werden, Impfpass und Lichtbildausweis sind mitzubringen. Für diesen Familien-Impftag ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Öffnungszeiten der kommunalen Impfstelle in Winnweiler
Die kommunale Impfstelle des Donnersbergkreises in Kooperation mit dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat aktuell Dienstag, Donnerstag und Samstag von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr geöffnet. Am Samstag, 26. März, ist die kommunale Impfstelle in Winnweiler wegen des Familien-Impftages in der Turnhalle der Grundschule Kirchheimbolanden geschlossen.

Personen ab 12 Jahren können im Festhaus in Winnweiler eine Erst, Zweit- sowie auch Auffrischungsimpfung ohne Termin erhalten. Bürgerinnen und Bürger, die das Angebot lieber mit Termin wahrnehmen möchten, können sich über das Portal des Landes unter www.impftermin.rlp.de oder die Info-Hotline des Landes unter Telefon 0800 / 57 58 100 (Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr und Samstag und Sonntag 9 bis 16 Uhr) anmelden. Bitte beachten Sie: Bei den Sonderimpftagen mit dem Proteinimpfstoff Novavax sind wie von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen Impfungen für Personen ab 18 Jahren möglich.

Impfungen für Personen unter 18 Jahren erfolgen weiterhin mit dem Impfstoff Comirnaty von Biontech. Bei der Impfung von Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 15 Jahren ist das Einverständnis des Impflings nötig sowie die Begleitung von mindestens einer sorgeberechtigten Person. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren können mit einer schriftlichen Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten das Impfangebot wahrnehmen. Wichtig ist es, den Personalausweis und möglichst den Impfpass mitzubringen. Für das Betreten der kommunalen Impfstelle in Winnweiler ist das Tragen einer FFP2-Maske erforderlich.

Info
Weitere Informationen zur kommunalen Impfstelle des Donnersbergkreises in Kooperation mit dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes im Festhaus in Winnweiler erhalten Sie unter www.donnersberg.de.

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Autor: Julia Maurer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.goellheim-aktuell.de