20 Jahre Ferienprogramm

Seit nunmehr 20 Jahren startete auch in diesem Jahr pünktlich zu Beginn der Rheinland Pfalz Sommerferien das Ferienprogramm der Friedrich Fröbel Kindertagesstätte. Für die Kinder wurde im Vorfeld ein Spiel-, Spaß-, Kultur- & Erlebnisprogramm von den Erzieher/innen zusammengestellt. Wie üblich begleiteten auch in unserem Jubiläumsjahr die ortsansässigen Vereine, Organisationen, Künstler und sonstige mit der Kita verbundene Akteure das abwechslungsreich gestaltete Programm.

In Kooperation mit dem TUS Göllheim kamen die Kinder in den Genuss die einzelnen Sportarten kennen zu lernen. Tennis mit Jule Stüber, Kinderturnen mit Julia Hoch und Handball mit Sina Graf und Helfern bereiteten den Kindern großes Vergnügen. Das Fußballtraining mit Holger Glatzel wurde leider aufgrund der Hitze kurzfristig abgesagt, da sich keine Möglichkeit der Hallennutzung bot.

Natürlich durfte auch das musikalische Angebot nicht fehlen, das von Brigitte Strunk (Kreismusikschule) und von Angelika Schneider- Funk (Crazy Music School) mit den Kindern durchgeführt wurde.

Alt und Jung in der Zusammenführung erzielte die Zusammenarbeit mit dem Haus Antonius durch gegenseitige Besuche. In der Kita begeisterten die einzelnen Gruppen durch kleine Darbietungen. Im Außengelände des Haus Antonius hatten alle gemeinsam Spaß beim Spielen im Freien.

Die Mitglieder des Elternausschusses der Tagesstätte überraschten die Kinder mit tollen Spielstationen auf dem Gelände der Kita.

Orientalisch wurde es mit Irmlind Essig, die den Kindern den Bauchtanz näherbrachte. Beeindruckt durch das Kostüm aus 1001 Nacht ließen sich die Kinder verzaubern.

Rosemarie Gräff entführte die Kinder in das Land der Märchen. Mit dem Märchenschatz von den Gebrüdern Grimm zog sie die Kinder in ihren Bann. Ebenso freuten sich die Kinder über den Kinotag, der mit frischem Popcorn versüßt wurde.

Natürlich durfte zu *20 Jahre Ferienprogramm* eine mit den Kindern gebackene und mit Symbolfiguren der einzelnen Gruppen verzierte Geburtstagstorte nicht fehlen. Eine schöne Aktion, die die Kinder zwei Tage mit großem Eifer beschäftigte.

Kreativ wurden die Kinder in der Töpferei mit Ursula Grünewald, sowie in der eigenen KITA-Werkstatt. Mittels Seidenmalerei wurden Tücher hergestellt, Stofftaschen bedruckt, Schatzkästchen mit Serviettentechnik angefertigt, Sonnenfänger gebastelt und Steine bemalt, die im Außengelände der Kita zur Verschönerung dienen.

Der Wald begeisterte die Kinder auf dem Dachsi Pfad und in Zusammenarbeit mit dem Vogelschutzverein, vertreten durch Ilona & Hans Bergsträsser und Winfried Stilt, die den Kindern die Geheimnisse der Nistkästen darboten. Beim Vogelschutzverein ging es zum Abschluss gemütlich zu. Die Kinder wurden mit Würstchen und Getränken verwöhnt und konnten ausgelassen das Gelände erkunden.

Trotz heißer Temperaturen hatten die Kinder sichtlichen Spaß mit eigens gebackenen Brezeln und Hefegebäck in der Bäckerei Wolfgang Schmidt in Dreisen.

Für Abkühlung und Wasserspaß sorgten viele Helfer der freiwilligen Feuerwehr Göllheim. Trotz unverhofftem Einsatz ließ sich das Feuerwehrteam um Ramona Hartelt und Manuel Fischer nicht aus der Ruhe bringen, um mit den Kindern viel Spaß zu haben. Nach der ausgiebigen Besichtigung der Funkleitzentrale und der Erstürmung der Feuerwehrautos gab es eine Anprobe der Feuerwehrausrüstung. Zum guten Schluss stärkten sich die Kinder mit einer großen Portion Pommes!

Künstlerisch wurde es mit Hermann Stabel, der bereits zum dritten Mal mit den Kindern aktiv wurde. Das entstandene Kunstwerk wird demnächst an Herrn Hartmüller überreicht.

Alle Mitwirkenden trugen wie gewohnt dazu bei, ein rundum gelungenes und abwechslungsreiches Ferienprogramm zu gestalten. Hierfür ein herzliches Dankeschön von den Kindern & Erzieher/innen 🙂

, , ,